juristenjobs.de

Wir suchen für die Standorte Hamburg und München jeweils einen

Volljuristen / Syndikusrechtsanwalt (m/w) Wettbewerbsrecht

mit ersten beruflichen Erfahrungen im Wettbewerbsrecht (mind. 2 Jahre)
in Rechtsanwaltskanzlei, im Verband oder Unternehmen
in Vollzeit (Teilzeit ggf. möglich).

Über uns
Wir suchen Sie, also sollten Sie wissen, was wir tun: Die Juristen der Wettbewerbs­zentrale arbeiten an der Schnitt­stelle zwischen Wirtschaft (Unternehmen und Wirtschafts­verbände), Justiz und Politik: Die branchen­übergreifende, unabhängige Selbst­kontroll­institution der Deutschen Wirtschaft (Mitglieder = über 1.200 Unternehmen und über 800 Kammern und Verbände) ist unter anderem mit der Bearbeitung vielfacher Beschwerden und Anfragen zu den rechtlichen Anforde­rungen im Wettbewerb in den verschiedensten Branchen befasst. Im Austausch mit Gremien der Wirtschafts­verbände und im Dialog mit den zuständigen Bundes­ministerien (BMJV, BMWi etc.) sowie der EU-Kommission ist die Wettbewerbs­zentrale regelmäßig in die nationalen und europäischen Gesetz­gebungs­aktivitäten rund um den Wettbewerb und den Verbraucher­schutz einbezogen.

Wir bieten Ihnen

  • fundierte Einarbeitung durch ein erfahrenes Juristenteam,
  • professionelles Arbeiten mit hoher Eigen­ständigkeit und Gestaltungs­spielraum bei permanenter Unter­stützung durch das Team – hier gibt es kurze Ent­scheidungs­wege,
  • Freiraum für Ihre persönliche Entwicklung sowie die Förderung Ihrer fachlichen Fähigkeiten,
  • einen sicheren Arbeits­platz in äußerst attraktiven Lebensräumen/Städten im Norden oder Süden.

Ihr Profil
fachlich:

  • Sie verfügen über zwei überdurch­schnittliche Examina.
  • Sie haben praktische Berufs­erfahrungen im Wett­bewerbsrecht (UWG, Verbraucher­schutzrecht, E-Commerce-Recht etc.) gesammelt und entsprechende Unter­lassungs­verfahren durch­geführt/begleitet (mindestens 2 Jahre).
  • Sie haben eine hohe Affinität zu digitalen Techniken und beherrschen die gängigen MS Office-Anwendungen und Präsentations­techniken.

persönlich:

  • Sie verfügen über eine eigen­verantwort­liche und struk­turierte Arbeits­weise, gute Ausdrucks­formen sowie Kommu­nikations­stärke und die Fähigkeit zum Netzwerken.
  • Unabdingbar sind Über­zeugungs- und Durch­setzungs­kraft, sicheres Auftreten und Verantwortungs­bewusstsein sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit.


Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Bearbeitung eingehender wettbewerbs­rechtlicher Beschwerden und Anfragen.
  • Beratung der Mitglieds­unternehmen und -verbände in wettbewerbs­rechtlichen Fragen.
  • Einleitung und rechtliche Betreuung von Wettbewerbs­prozessen.
  • Mitarbeit in Gremien der Wirtschaft und der Politik.
  • Stellungnahmen gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

oder senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen per E-Mail an Frau Marion Ziske (ziske@wettbewerbszentrale.de).

Zentrale zur Bekämpfung unlauteren
Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V.

Landgrafenstraße 24 B
61348 Bad Homburg v. d. H.

Telefon 06172-121511
Telefax 06172-84422

ziske@wettbewerbszentrale.de
www.wettbewerbszentrale.de